Texel: Behindertengerechter Urlaub

Texel: Behindertengerechter Urlaub

Sind Sie körperlich eingeschränkt oder haben Sie ein Familienmitglied mit Behinderung? Dann wissen Sie aus eigener Erfahrung, dass ein entspannter Urlaub nicht so selbstverständlich ist. Viel Vorbereitungsarbeit und Recherche ist notwendig um sicher zu stellen, dass sich Ihr Reiseziel und Ihr Ferienhaus auch tatsächlich für einen sorgenlosen Urlaub eignen. 

 

Bas, Vater von zwei Kindern, ist seit einigen Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen. Er verbrachte ein Wochenende mit seiner Familie in Villa Duyncoogh auf der Insel Texel. In diesem Blogbeitrag teilen wir seine Erfahrungen und geben Ihnen Tipps für Orte, die für Menschen mit Behinderung einfach zugänglich sind. 

 

Die Reise nach Texel

Herrlich, so eine Auszeit auf Texel, das Urlaubsgefühl beginnt bereits auf der Fähre! Die Fähre nach Texel ist so ausgestattet, dass die Überfahrt für Menschen mit Behinderung problemlos zu bewältigen ist. Es gibt Aufzüge zum Passagierdeck, die einfach zu erreichen sind vom Auto aus. Das Passagierdeck ist sehr geräumig und es gibt rohlstuhlfreundliche Toiletten, die einfach erreichbar sind. An Bord gibt es nirgendwo Türschwellen, sodass die Sonnenterrassen und das Außengeländer gut erreichbar sind. 

 

Villa Duyncoogh

Villa Duyncoogh befindet sich ungefähr 15 Autominuten von der Fähre und nur wenige Minuten vom Zentrum von de Koog entfernt. 

Die Villa ist wunderbar geräumig und sehr empfehlenswert für Gäste mit Behinderung. Sowohl das Wohnzimmer als auch die Schlafzimmer bietet ausreichend Bewegungsfreiheit. Bei schönem Wetter können Sie über ein Alutränenblech bei den Türen bequem mit dem Rollstuhl nach draußen fahren und die Sonne auf der Terrasse genießen. Der dort gelegene Whirlpool ist super aber für Rollstuhlnutzer leider schwer zu erreichen. Die Kinder von Bas haben stundenlang darin gespielt. Die ideale Beschäftigung für einen entspannten Mittag mit der Familie oder mit Freunden in der Villa. Die Küche hat eine normale Höhe (nicht ideal von einem Rollstuhl aus), weswegen es sich anbietet Ihre Reisegesellschaft kochen zu lassen. 

 

Im Erdgeschoss befinden sich zwei Schlafzimmer, von denen vor allem das rechte Schlafzimmer für Menschen mit Behinderung geeignet ist aufgrund des größeren Badezimmers. Rund um das Bett gibt es ausreichend Platz um mit dem Rollstuhl umzudrehen und das Waschbecken im angeschlossenen Badezimmer ist so angebracht, dass Sie mit dem Rollstuhl einfach darunter fahren können. Auch die Dusche ist einfach zugänglich, mit zusätzlichen Haken für Handtücher in Reichweite. Die Toilette ist versehen mit Stützklappgriffen.

 

Neben diesem Schlafzimmer gibt es noch 6 (!) weitere Schlafzimmer, wodurch die Villa sich besonders gut für ein Familienwochenende oder für eine Freundesgruppe eignet. Kommen Sie mit einer kleineren Gruppe (wie Bas mit seiner 4-köpfigen Familie), dann werden die Schlafzimmer, die sie nicht gebrauchen abgeschlossen. So sparen Sie die Reinigungskosten. Und ja, Ihr Hund darf auf mit. Ideal! 


Dutchen

Unterwegs auf Texel

Das Zentrum von de Koog ist bequem in 5 bis 10 Gehminuten von Villa Duyncoogh aus erreichbar. Mit einem Rollstuhl ist dies hindernisfrei möglich. Falls Sie lieber mit dem Auto nach de Koog fahren, gibt es ausreichend Parkplätze am Rande des Dorfes. 

 

Während eines Urlaubs auf Texel darf ein Besuch des Strandes natürlich nicht fehlen. Der Strand bei Paal 17 eignet sich für Menschen mit Behinderung, denn hier können Sie elektrische Strandrollstühle mieten, mit denen Sie auf dem Sandstrand fahren können. Das Auto kann in Strandnähe geparkt werden, es gibt spezielle Rollstuhlparkplätze und auch die beiden Strandpavillons sind rollstuhlzugänglich.

Achtung: Die Strandabschnitte bei Paal 18 oder 19 sind nicht für Menschen mit Behinderung geeignet, diese Strände sind nur über eine Wanderung durch die Dünen erreichbar, welche mit dem Rollstuhl nicht einfach zu bewältigen ist. 

 

Bas besuchte während seines Aufenthalts in der Villa Duyncoogh auch das empfehlenswerte Maritim- und Strandräubermuseum mit seinem Sohn. Das Museum ist komplett zugänglich für Rollstühle und es gibt jede Menge zu entdecken. Die Strandräuber erzählen die spannendsten Geschichten über Ihre Funde auf dem Strand von Texel. 

 

Auf der Webseite von der Touristeninformation VVV Texel finden Sie noch mehr Ausflüge, die für Menschen mit Behinderung geeignet sind, unter anderem auf dieser Webseite. Eine Übersicht von rollstuhlfreundlichen Wanderwegen, Aussichtspunkten und Vogelbeobachtungspunkten auf Texel finden Sie auf dieser Webseite

 

Einige Empfehlungen:

 

  • Ecomare
  • Luftfahrt- und Kriegsmuseum
  • Rollstuhlwanderweg und Aussichtspunkt bei de Slufter
  • Eine Fahrt auf einem Garnelenboot