Strand in Schoorl
Duynzoom op Texel

Willkommen auf dem Blog von Dutchen

iris-8GWgEvguHvc-unsplash (1)

Wanderungen und Radtouren in Schoorl

Die Dünen von Schoorl sind ein echtes Paradies für Naturliebhaber und Outdoorfans. Auf 1.875 Hektar vereinen sich im Naturschutzgebiet Schoorlse Duinen die schönsten Landschaftsformen der Niederlande miteinander: Die höchsten und breitesten Dünen von Holland treffen auf aromatisch duftende Kiefern- und Laubwälder, violett blühende Heideflächen und das rauschende Meer. Eine wunderbare Kombination, die man am besten aktiv bei einer Wanderung, Radtour, mit dem Mountainbike oder zu Pferd erkundet.

 

Die Schoorlse Duinen oder auch die Dünen von Schoorl sind dabei zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Frühling erwacht die Natur und Tierwelt überall wieder zum Leben, im Sommer blühen Mini-Orchideen und die Heide steht in voller Blüte (Bauernregel für die Heideblüte: Vom 08.08. bis zum 09.09. jeden Jahres). Im Herbst färben sich die Laubbäume in den schönsten Farben und man kann über 800 verschiedene Pilzsorten entdecken. Die winterliche Stille ist an wenigen Orten so schön wie in den Dünen von Schoorl.

 

Wanderrouten in den Dünen von Schoorl

Schoorl ist ein echtes Wanderparadies mit über 60 Kilometern an Wanderwegen. Hierunter finden Sie eine Auswahl der Wanderrouten, die durch die Dünen von Schoorl führen. Alle Routen starten am Buitencentrum Schoorlse Duinen in Schoorl. Die Routen sind jeweils mit farbigen Pfeilen markiert.

  • Die gelbe Route (4,4 km) wird als Familienwanderung bezeichnet und führt unter anderem auch zur Spiel- und Kletterdüne “Klimduin”
  • Die schwarze Route (5 km) ist die sogenannte “Ruß”-Route und führt durch Teile des Nationalparks, in denen vor einigen Jahren ein Brand gewütet hat.
  • Die blaue Route (10 km) ist eine äußerst abwechslungsreiche Rundwanderung, welche durch Dünen, Wald, Heidefelder bis zum Meer führt.
  • Die violette Route (11 km) führt entlang der schönsten Heidefelder, welche besonders im August und September ein Traum sind! 
  • Die grüne Route (12 km) ist die sogenannte Baumpflanztour durch die ältesten Wälder im Dünengebiet.
  • Die weiße Route (17 km) führt durch Teile des Nationalparks, in denen sich die Natur frei entfalten darf.
  • Die rote Route (23 km) ist die Dünengipfeltour und führt über die höchsten Dünen von Schoorl.
Hilverbeeck

Ausflugsziele in der Natur im Gooiland

Der “Garten von Amsterdam” und der “Wassergarten der Niederlande”, das sind die treffenden Beinamen für die grüne, natur- und wasserreiche Umgebung des Gooilandes und der Loosdrechtse Plassen. Die komfortablen Suitelodges im neuen Park Suitelodges Gooilanden sind die perfekte Ausgangsbasis um die inspirierende Umgebung des Goois und natürlich der Loosdrechtse Plassen zu erkunden. Sie werden überrascht sein von der einzigartigen Natur, den prächtigen Villen und den malerischen Dörfern, denen Sie unterwegs begegnen. 

  

Natur im Gooiland

Het Raabos

Das erste Abenteuer beginnt direkt vor der Haustür. Gegenüber des Zugangs zu den Suitelodges Gooilanden liegt ein wunderbares Stück Wald des Gooischen Naturreservats. Dieser Wald eignet sich perfekt für Waldspaziergänge entlang verschiedener Seen und Erkundungstouren mit den Kindern oder dem Hund.  

 

Die Landgüter von ´s-Graveland 

Auf den zehn stattlichen Landgütern von ´s-Graveland in der Nähe von Hilversum verbrachten wohlhabende Kaufmänner im Goldenen Zeitalter ihre Sommer. Heute sind die Landgüter ein tolles Ausflugsziel und eignen sich hervorragend für eine entspannte Radtour oder Wanderung. Die Umgebung ist ganzjährig schön; im Frühling und Sommer genießen Sie die Blütenpracht, im Herbst beeindrucken die Bäume mit Ihrem farbenprächtigen Herbstkleid und im Winter liegt über allem eine angenehme Stille. 

  

Die Loosdrechtse Plassen

Die Seen der Loosdrechtse Plassen werden auch als Wassergarten der Niederlande bezeichnet. In der Urzeit lag hier ein beinahe undurchdringlicher Sumpf, der sich über Jahrhunderte hinweg zu einem Moor entwickelte und ab dem 15. Jahrhundert zur Torfgewinnung ausgegraben wurde. Hierdurch ist eine sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Seen, Wassergräben, Weiden, Schilfflächen, Sumpfwäldern und malerischen Dörfern entstanden. 

Dieses wunderschöne, wasserreiche Gebiet liegt lediglich vier Kilometer von den Suitelodges Gooilanden entfernt. Die miteinander verbundenen Seen sind ein ideales Segel- und Motorbootrevier. Aber auch Liebhaber von Stand Up Paddling, Kanufahren, Wakeboarden, Schwimmen, Radeln und Wandern kommen hier voll auf Ihre Kosten. Im Vuntu und dem Breukeleveense Plas leben viele Wasserpflanzen und Vögel: Ein Eldorado für Wanderer, Radfahrer und Kanufahrer.